Herr Hager - Immer eine gute Idee!
Herr Hager
Lehrer an der Karl-Sellheim-Schule, Eberswalde
 
 
"Wissen ist Macht." (Francis Bacon)

Absolutismus

Der Absolutismus war eine Form Monarchie (Königsherrschaft) in der Frühen Neuzeit 16. und 18. Jahrhundert. Bei dieser Regierungsform hatte der Monarch (König) die alleinige Herrschaftsgewalt und wurde nicht durch Gesetze oder staatliche Einrichtungen eingeschränkt.

Avatar

Ein Avatar ist eine künstliche Person. Sie ist der Stellvertreter einer echten Person, z. B. in Videospielen. In Videospielen wird der Avatar von der Spielerin bzw. dem Spieler selbst erstellt.

Bauer

Ein Bauer ist der Eigentümer oder Pächter eines landwirtschaftlichen Betriebs. Typische bäuerliche Tätigkeiten sind z. B. Ackerbau und Viehzucht.

Die bäuerlichen Tätigkeiten bilden die Grundlage für die Entwicklung aller Hochkulturen. Z. Z. des europäischen Mittelalters (500-1500) gehörten ca. 90% der Bevölkerung zu den unfreien Bauern.

Linktipp zum Stichwort Bauer: Ernährung der Bauern im Mittelalter (Lückentext)

Bürger

Im alltäglichen Sprachgebrauch ist ein Bürger bzw. eine Bürgerin eine Person mit einer bestimmten Staatsangehörigkeit. Jemand der z. B. einen deutschen Personalausweis besitzt ist ein deutscher Staatsbürger.

Im Mittelalter wurden die freien und vollberechtigten, männlichen Bewohner einer Stadt als purger bezeichnet. Von diesem mittelhochdeutschen Wort leitet sich unser Wort Bürger ab. Im Mittelalter besaßen Büger bestimmte Privilegien und Rechte (z. B. Befreiung von der Heerfahrt), aber auch Pflichten (z. B. Wehrpflicht = Pflicht zur Verteidigung der Stadt).

Linktipp zum Stichwort Bürger (Mittelalter): Die Bewohner einer mittelalterlichen Stadt (kleio.org)

DDR

DDR war die offizielle Abkürzung für den Ländernamen Deutsche Demokratische Republik. Die DDR wurde am 07. Oktober 1949 gegründet und umfasste das Gebiet der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) im Osten Deutschlands. Die Hautstadt der DDR war der östliche Teil Berlins. Die DDR trat am 03. Oktober 1990 dem Geltungsgebiet des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland bei.

Linktipp zum Stichwort DDR: Wiebke Ziegler: Leben in der DDR (planet-wissen.de)

Demokratie

Das Wort Demokratie kommt aus der altgreichischen Sprache und bedeutet übersetzt "Herrschaft des Volkes" bzw. "Herrschaft der Bürger". In der D. gibt es nicht nur einen Herrscher wie z. B. in der Monachie oder der Dikaktur, sondern das ganze Volk bzw. alle Bürger (und Bürgerinnen) entscheiden in der Politik mit.

Es wird zwischen der direkten und der repräsentativen D. unterschieden. In repräsentariven Demokratien werden VertreterInnen (Abgeordnete) gewählt, die im Parlament z. B. Gesetze verabschieden.

Dorf

Ein Dorf ist eine ländliche Siedlungsgemeinschaft. Ein Dorf ist meist bäuerlich geprägt. Als Dorf wird auch die Gesamtheit der Dorfbewohner bezeichnet (Dorfgemeinschaft). Dörfer können ihrer Anlage nach in verschiedene Dorfformen eingeteilt werden: Angerdorf/Platzdorf, Haufendorf, Rundling/Runddorf, Straßendorf, Streusiedlung/Weiler, Waldhufendorf.

Linktipps zum Stichwort Dorf: Lernspiel Dorfformen / Infoseite Dorfformen

Freund / Freundin

Als Freund beziehungsweise Freundin bezeichnet man eine Person, die einer anderen Person in Freundschaft verbunden ist, ihr also nahe steht und z. B. gleiche Interessen, Ansichten und Hobbys hat.

Damit kann aber auch eine Person gemeint sein, die mit einer anderen Person eine partnerschaftliche oder sexuelle Beziehung hat und z. B. mit ihr zusammenlebt.

Linktipp zum Stichwort Freund: Aristoteles - Was ist ein echter Freund? (youtube)

Generalstände

Als Generalstände wird die Zusammenkunft der Vertreter der Geistlichen (Erster Stand), des Adels (Zweiter Stand) und des Dritten Standes im absolutistischen Frankreich bezeichnet. Sie hatte vor allem beratende Funktion, dienten dem König aber auch zur Bestätigung von Staatsverträgen und der Steuererhebung.

Grundherrschaft

Vom Beginn des Mittelalters (ab ca. 500) bis zur sogenannten Bauernbefreiung im 18. und 19. Jahrhundert bestand in Europa die Grundherrschaft:

Der Eigentümer des Bodens (=Grundherr) war auch Herr über dessen Bewohner, meist Bauern. Der Grundherr verlangte Abgaben (z. B. Lebensmittel oder Geld) und Dienste (Arbeit). Als Gegenleistung bot er Schutz und sprach in Streitfällen Recht.

Hormone

Als Hormone (von gr. hormãn = in Bewegung setzen, antreiben) bezeichnet man Botenstoffe des Körpers. Sie werden in Drüsen von spezialiserten Zellen hergestellt und abgegeben. Durch das Blut werden die Hormone im Körper verteilt. Wenn die Hormone an den Empfangsorganen angekommen sind, lösen sie bestimmte Wirkungen aus und regulieren körperliche Abläufe.

Zu den Hormonen gehört z. B. Insulin, Adrenalin und Oxytocin.

Linktipp zum Stichwort Hormone: Was sind Hormone? (Was ist was?)

Klima

Als Klima bezeichnet man den für ein bestimmtes geografisches Gebiet typischen, über längere Zeit beobachteten Ablauf der Witterung.

Linktipp zum Stichwort Klima: Junges Politik Lexikon (bpb.de)

Klimawandel

Als Klimawandel wird die weltweite Veränderung des Klimas bezeichnet. Er ist durch die weltweite Veränderung der Klimaelemente wie z. B. der Temperatur, der Niederschläge und des Windes wissenschaftlich nachweisbar. Der Klimawandel hat natürliche und durch den Menschen hervorgerufene Ursachen.

Linktipp zum Stichwort Klimawandel: Spezial Klimawandel (planet-schule.de)

Merkantilismus

Der Merkantilismus war die Wirtschaftsform des Absolutismus. Seine Merkmale sind die Einfuhr von billigen Rohstoffen aus Kolonien und die Ausfuhr von teuren Fertigwaren ins Ausland.

Linktipp zum Stichwort Merkantilismus: Das junge Politik-Lexikon (bpb.de)

Pheromone

Das sind von Tieren und vom Menschen produzierte und abgesonderte Duftstoffe, die den Stoffwechsel und das Verhalten anderer Individuen der gleichen Art beeinflussen.

Linktioo zum Stichwort Pheromone: So beeinflussen uns Pheromone wirklich (quarks.de)

Pubertät

Die Pubertät ist die Lebensphase zwischen der Kindheit und dem Erwachsenenalter. In dieser Zeit findet bei Jugendlichen eine körperliche und gesitige Veränderung statt. Ursache für diese Veränderung ist eine hormonelle Umstellung. Sie führt auch zu einer Veränderung der Verhaltensweisen und Interessen.

Linktipp zum Stichwort Pubertät: Pubertät - die wilden Jahre (Video, WDR)

Ständegesellschaft

Die Gesellschaft Europas war vom Mittelalter (500-1500) bis zur Französischen Revolution (1789) in mehrere Stände gegliedert. Stände sind gesellschaftliche Gruppen, die durch Vorrechte oder Benachteiligungen klar voneinander abgetrennt sind.

Linktipp zum Stichwort Ständegesellschaft: Ständegesellschaft im Mittelalter (br.de)

Stasi

Stasi ist die umgangssprachliche geläufige Bezeichnung für das 1950 gegründete Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der DDR bzw. für die Mitarbeier des MfS. Das MfS war ein Geheimdienst und eine Geheimpolizei mit dem Auftrag innere und äußere "Feinde des Sozialismus" zu bekämpfen. Das MfS wurde seit 1957 von Erich Mielke geleitet. Es wurde im Frühjahr 1990 aufgelöst.

Linktipp zum Stichwort Stasi: Was war die Stasi? (BStU)